Sandburg Weltrekordversuch

Gardemann unsterstützt beim Weltrekordversuch, die höchste Sandburg der Welt zu erbauen.

Die höchste Sandburg der Welt: Das gelingt nur mit sicheren Hilfsmitteln. Mit einer Höhe von circa 15,00 Metern soll die kolossale Sandburg im Landschaftspark Duisburg-Nord den aktuellen Weltrekord aus Indien in den Schatten stellen.
 
Damit die Sandbildhauer ihre etwa 15 Meter hohe Sandburg im Landschaftspark Duisburg-Nord sicher und effizient errichten konnten, griffen sie auf Arbeitsbühnentechnik von Gardemann zurück. Vor Ort im Einsatz waren insgesamt vier Teleskop-Arbeitsbühnen sowie eine TRAX Spezial-Arbeitsbühne mit Gummiketten-Fahrwerk. Die Bühnen bieten durch Diesel/Allrad-Antrieb hohe Leistungswerte und optimale Rundum-Beweglichkeit auf unebenem und sandigem Gelände.
 
3.500 Tonnen Sand
Für das Kunstwerk wurden in den letzten drei Wochen rund 3.500 Tonnen Sand verbaut. Initiiert wurde das Projekt durch den Reiseveranstalter Schauinsland Reisen, die den Weltrekord nach Rio de Janeiro, Miami und Indien jetzt nach Deutschland holen möchten. Am 1. September erfolgt die offizielle Abnahme der Sandburg durch GUINNESS WORLD RECORDS®. Wir drücken fest die Daumen für den Weltrekordversuch!

Ausführliche Details zur Sandburg gibt´s hier:
http://www.diesandburg.de