Arbeitsschutz

Wir streben kontinuierlich den höchsten Standard für Ihre Arbeitssicherheit und Ihren Gesundheitsschutz an. Dabei stellen wir Ihr Wohlergehen in den Mittelpunkt unseres Handelns.

Als einer der weltweit führenden Vermieter von Arbeitsbühnen liegt es in unserer Verantwortung, uns mit den wichtigsten Themen der Branche auseinanderzusetzen. Dank unseres Engagements wurden Maßnahmen zur Vermeidung von Einklemm-Risiken auf beiden Seiten des Atlantiks in den Branchenfokus gerückt. Wir streben kontinuierlich den höchsten Standard für Ihre Arbeitssicherheit und Ihren Gesundheitsschutz an. Dabei stellen wir Ihr Wohlergehen in den Mittelpunkt unseres Handelns.


Grenzüberschreitender Schulungsbereich: Wir sind europaweit und im Nahen Osten der größte Anbieter für Schulungen im Bereich „Arbeiten in der Höhe“. Wir haben Arbeitsgruppen mit Unternehmen wie der IPAF (International Powered Access Federation) und großen Kunden gebildet, um neue Schulungen zu entwickeln, die deutliche Sicherheits- Verbesserungen beinhalten. Je mehr Fähigkeiten und Fachwissen im Umgang mit Arbeitsbühnen herrschen, desto sicherer ist das Arbeiten – das ist unsere Überzeugung. Darum ermöglichen wir dies auch unseren Mitarbeitern: in unserer internen Schulungsabteilung, der „Lavendon-Academy“.

Größte Herausforderungen: Als weltweiter Marktführer bei der Vermietung von Arbeitsbühnen liegt es in unserer Verantwortung, uns mit den wichtigsten Themen der Branche auseinanderzusetzen. Dank unseres Engagements wurden Maßnahmen zur Vermeidung von Einklemm-Risiken auf beiden Seiten des Atlantiks in den Branchenfokus gerückt. Außerdem ist die von uns – in Zusammenarbeit mit großen Auftragnehmern – entwickelte SkySiren®-Einklemmschutz- Lösung bei namhaften Unternehmen wie Skanska UK, Tyco UK und anderen bereits vorgeschrieben. Auch wenn das SkySiren®-System ein großer Fortschritt für die Branche bedeutet, ist unsere Arbeit dadurch nicht zu Ende. Vom Materialtransport in der Höhe, über dem Risiko der unberechtigten Nutzung von Arbeitsbühnen bis hin zu anderen Sicherheitsproblemen unserer Branche – die Sicherheit kann stets noch verbessert werden. Es ist auch weiterhin unser Ziel, bei der Lösung von Sicherheitsproblemen unserer Branche eine führende Rolle zu übernehmen. Das kann einerseits die Entwicklung von neuen Produkten erforderlich machen, andererseits die Kreation neuer Schulungsprogramme. Auch ist die enge Zusammenarbeit mit Herstellern und die Information an die gesamte Branche erforderlich.

Mit gutem Beispiel vorangehen: Wir sind überzeugt, dass es nicht nur notwendig ist, neue Produkte zu entwickeln. Sondern vielmehr, zu handeln und Teil der Entscheidungen zu sein, die die Branche sicherer werden lassen. Darum sind wir in den führenden Sicherheitsgruppen der Branche, wie der IPAF, vertreten. Wir bringen uns ein, um einen zentralen Beitrag zu Ihrer zukünftigen Sicherheit zu leisten.

Umfassende Sicherheitslösungen: Bei keinem Projekt gibt es eine Universal-Lösung für sicheres Arbeiten in der Höhe. Darum ist unsere Arbeit auf die vielfältigen Anforderungen exakt zugeschnitten, so dass wir wirklich einen Unterschied bieten können. Unser Team begleitet und berät Sie bei Großprojekten von der Ausschreibung bis nach Beendigung der Fertigstellung. Somit können Sie als Auftragnehmer, aber auch als Subunternehmer in jeder Arbeitsphase sicheres Arbeiten in Höhen gewährleisten. Denn alle Möglichkeiten und Grenzen des Umgangs mit Arbeitsbühnen sind berücksichtigt.

Sicherheit schwarz auf weiß: Als erster Arbeitsbühnenvermieter in Deutschland ist Gardemann durch die BG Handel- und Warendisposition (BGHW) nach OHSAS 18001 und „Sicher mit System“ zertifiziert. So wurde Gardemann gleich in zwei wichtigen Verfahren im Arbeitsschutz-Management- System ein vorbildlicher Arbeitsschutz nachgewiesen. Seit Mitte 2009 setzt das Unternehmen in seinen Werkstätten und LkwÜbergabestationen zudem auf TechX, ein effizientes Qualitätsmanagementsystem zur Organisation, Steuerung und Kontrolle von Werkstattabläufen. Somit unterliegen alle Werkstätten fest definierten Qualitätsrichtlinien, um die Wartungs- und Reparaturprozesse der Arbeitsbühnen zu steuern und somit die Zuverlässigkeit und Funktionssicherheit der Geräte noch weiter zu erhöhen.